[Rezension] Touched 01 – Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson

rezension


Cover: Der Preis der Unsterblichkeit | Corrine JacksonDie Autorin: Corrine Jackson

Die Übersetzerin: Heidi Lichtblau

Originaltitel: Touched (Touched #1)

Dt. Reihentitel: Touched

Dt. Titel: Der Preis der Unsterblichkeit

Band: 1/3

Dt. Erstausgabe: 17.02.2012

Verlag: Thienemann-Esslinger

Altersempfehlung: 14 – 17 Jahre

 

LESEPROBE

Wie ein feuriger Blitzschlag …

… fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?


INHALT


Touched – Der Preis der Unsterblichkeit“ von Corrine Jackson handelt von Remy, einem Mädchen, das unter widrigsten Umständen großgeworden ist. Ihr Leben ist geprägt von Gewalt – denn ihr Stiefvater Dean misshandelt nicht nur ihre Mutter, sondern auch sie. Allerdings hat Remy eine Gabe: sie ist nämlich eine Heilerin.

Dadurch ist sie in dem Glauben großgeworden, dass sie die Menschen in ihrem Umfeld beschützen muss und dass Tränen nicht angemessen sind. Dies ändert sich als ihr Vater sie zu sich nach Blackwell Falls holt, wo sie Asher Blackwell kennenlernt, der ebenso anders ist wie sie..


MEINE MEINUNG


Ich muss ja gestehen, ich war zunächst sehr skeptisch. Es gab ja diese Aktion zum Buch und da habe ich natürlich auch mal einen Blick ins Buch geworfen, aber mich hat das Cover und die Gestaltung der Homepage etwas abgeschreckt. Auch wenn es sehr stilvoll und echt hübsch ist, erschien es auf mich doch eher wie ein wirklicher Jugendroman.

Jetzt muss ich aber zugeben, dass ich nicht bereue, es gelesen zu haben. Es gibt zwar durchaus einige Parallelen zu Twilight (danke, dass Du mich darauf aufmerksam gemacht hast, liebe Julia!), aber dennoch ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte. Bis zum Schluß werden dem Leser einige Details vorenthalten, wodurch die Spannung aufrechterhalten wird.

Man leidet mit der Protagonistin, die wirklich ein hartes Schicksal erleiden muss, auch wenn man dennoch nicht alle Handlungen und Aussagen versteht. Dieses ewige hin- und her zwischen Asher und Remy war auch total nervig, vor allem da es oftmals so sinnlos war und urplötzlich heiter Sonnenschein herrschte. Das Finale war auch ziemlich vorhersehbar, allerdings gab es genug neue Enthüllungen, um die Geschichte spannend zu halten.


FAZIT


Allles in allem kann ich Touched nur empfehlen. Trotz kleiner Mängel ist es eine tolle Geschichte, die wirklich Spaß macht! Es bleiben so viele Sachen offen, dass genug Material für die Fortsetzung vorhanden ist, der ich schon ganz gespannt entgegenfieber. Ein Buch, das man lieben muss! 4/5 Bücher!


DIE AUTORIN


Foto von Corrine Jackson

Corrine Jackson studierte Englische Literatur, bevor sie zunächst als Grafikdesignerin arbeitete und dann in eine große Marketingagentur wechselte. Sie war außerdem Chef-Redakteurin von zwei literarischen Online-Zeitschriften und ist Mitglied der SCBWI (Society of Children’s Book Writers & Illustrators).


DIE REIHE


TOUCHED-TRILOGIE


  1. Der Preis der Unsterblichkeit | Touched (Touched #1)
  2. Die Schatten der Vergangenheit | Pushed (Touched #2)
  3. Die Macht der ewigen Liebe | Ignited (Touched #3)


PREFER IT IN ENGLISH?



ORIGINALCOVER


Cover: Touched | Corrine Jackson

4 Gedanken zu „[Rezension] Touched 01 – Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson

  1. Pingback: Corrine Jackson | Booxikon

  2. Pingback: Touched-Trilogie von Corrine Jackson | Booxikon

  3. Pingback: [Statistik] Juni 2012 | Die fantastische Bücherwelt

  4. Pingback: [Neuzugänge] Mai 2012 | Die fantastische Bücherwelt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *