Schlagwort-Archiv: Dystopie

[Rezension] Starters von Lissa Price

rezension


Cover: Starters | Lissa PriceDie Autorin: Lissa Price

Die Übersetzerin: Birgit Reß-Bohusch

Originaltitel: Starters (Starters #1)

Dt. Titel: Starters

Band: 1/2

Dt. Erstausgabe: 12.03.2012

Verlag: Piper | ivi

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Genre: Dystopie | Jugendbuch

LESEPROBE

Nach einer unvorstellbaren Katastrophe gibt es nur noch sehr alte und junge Menschen. Mittellos kämpfen die 16-jährige Callie und ihr kleiner Bruder auf der Straße ums Überleben. Callie entschließt sich daher zu dem Undenkbaren: Sie verleiht ihren Körper an einen alten Menschen, dessen Bewusstsein übernimmt ihren Körper und kann so wieder jung sein. Doch alles verläuft anders als geplant … Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie erwacht früher als geplant, in einem fremden Leben. Sie bewohnt plötzlich eine teure Villa, verfügt über Luxus im Überfluss und verliebt sich in den jungen Blake. Doch bald findet sie heraus, dass ihr Körper nur zu einem Zweck gemietet wurde – um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss …

Weiterlesen

[Rezension] Die Bestimmung von Veronica Roth

rezension


Cover: Die Bestimmung | Veronica RothDie Autorin: Veronica Roth

Die Übersetzerin: Petra Koob-Pawis

Originaltitel: Divergent (Divergent #1)

Dt. Reihentitel: Die Bestimmung

Dt. Titel: Die Bestimmung

Band: 1/4

Dt. Erstausgabe: 19.03.2012

Verlag: cbt

Genre: Jugendbuch | Dystopie

LESEPROBE

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …

Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

Weiterlesen